German Croatian Czech English French Hungarian Italian Serbian Slovak Slovenian Turkish
Übersetzung durch Google
Home HTL Aktuell Malta - tell me please


Malta  -  tell me please

 

In der zweiten Maiwoche 2017 flogen die 2AHET und die 2BHET (20 Schüler) unter der Betreuung von Frau Professor Pistrich, Assistentin Maxwell und Herrn Dr. Krzeszowiak für 6 Tage nach Malta um eine Sprachreise zu absolvieren. Am ersten Tag wurden wir den einheimischen Gastfamilien zugeordnet, die uns in ihr Heim aufgenommen haben. Danach haben wir uns die Stadt Sliema angeschaut, die dicht gebauten Häuser aus Sandstein, das schöne türkisblaue  Meer, die gepflegten Parks mit Palmen und ein kleines Shoppingcenter. Am Sonntag fuhren wir mit dem Bus nach Valletta, der Hauptstadt von Malta.

 

Die vier Inseln sind stark römisch-katholisch geprägt, was man an den über 365 Kirchen und Kathedralen sehen kann. Am Montag, dem ersten Schultag, lernten wir die Schule und unsere Lehrerin kennen, die sich intensiv um uns gekümmert hat. Die ganze Konversation fand in englischer Sprache statt. An den Nachmittagen waren wir immer kulturell unterwegs. Wir besuchten ein 5D Kino (drei dimensional im Visuellen, Toneffekt, Geruch und Bewegung durch Rütteln von Sitzen), wo die Geschichte von Malta bildlich vorgetragen wurde. Wir durften auch in dem schönen türkisen, sauberen Wasser schwimmen. Auf dem Programm stand auch der Besuch der ältesten Tempel, wo die Geschichte der Inseln mit ersten Siedlungen von Menschen bis 5000 v.Chr zurückreicht. Wir besuchten auch eine Glasmanufaktur , wo wir die Herstellung von sehr schönen farbigen Glasfiguren miterleben durften.

 

Begeistert hat uns die Stadt Victoria , die wir mit einer Fähre erreicht haben. Sie ist die höchst gelegene von allen Städten, somit konnte man von dort die drei  maltesische Inseln  überblicken. Die Fahrt mit dem Speed Boot hat uns aufgrund der künstlich vom Speed Boot erzeugten, sehr hohen Wasserwellen in Emotionen versetzt. Im Restaurant wurde frischer Fisch gegessen und dazu ein gutes Glas Traubensaft für Kinder getrunken. Auf unseren Ausflügen haben wir uns italienisches Eis gegönnt.

 

Wir bedanken unsherzlich bei der Direktion unserer Schule für die Genehmigung der Sprachreise und  bei unseren  lieben Betreuern. Diese Sprachwoche in Englisch hat uns sehr gut gefallen, und an englischer Konversation bereichert kehrten wir  gesund nach Hause zurück.

Bye Bye Malta!   Thank you very much!


Foto 1  Vor der Kathedrale Gozo  

dsc_2528


Foto 2 . Führung durch Valletta  

valletta1


Foto 3 – Im Kino  mit 5D

kino-5d

 
 
 
 
 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner