German Croatian Czech English French Hungarian Italian Serbian Slovak Slovenian Turkish
Übersetzung durch Google
Home HTL Aktuell Lichtprojekt - Maria am Gestade


Lichtprojekt – Maria am Gestade

 

„Santo Subito!“ Konzert

Die Lichttechnikgruppe der HTL Wiener Neustadt, geleitet von Prof. Dr. Tadeusz Krzeszowiak, wurde am 02.05.2018 in die Kirche Maria am Gestade in Wien eingeladen, ein besonderes Konzert zum 40. Jubiläum des Pontifikates von Johann Paul II., mitzugestalten.

Zwei Wochen lang übten die Lichttechniker mit speziellem Lichtinstrumentarium wie kopfbewegten Scheinwerfern, Parabolspiegel-Strahlern und Natriumlampen. Einen Tag vor dem Konzert wurde die gesamte Beleuchtungsanlage nach Wien transportiert. Nach dem Aufbau folgte eine technische und künstlerische Probe. Diese konnte nur bei Dunkelheit stattfinden, da erst dann die Lichteffekte zur Geltung kamen. Danach folgten noch Lichtkorrekturen und am 02.05.2018 um 20 Uhr fand das Konzert bei voll besetzter Kirche mit rund 500 Besuchern statt. Es waren Ehrengäste, wie der apostolische Nuntius in Wien Exzellenz Dr. Peter Stefan Zurbriggen, die Botschafterin Mag. Jolanta Roza Kozlowska und andere Prominente aus der Diplomatie, Kultur und Politik anwesend.

An diesem Konzertabend haben zwei Künstler: die Geigerin Jolanta Ewa Sosnowka sowie Robert Kovacs, ungarischer Organist und Solist der Augustiner Kirche in Wien, musiziert. Das Repertoire dieses Konzerts beinhaltete Werke unter anderem von Fryderyk Chopin, Witold Lutoslawski. Fragmente des „Römischen Triptychons“ Johannes Paul II. wurden von den herausragenden Schauspielern Malgorzata Kozuchowska und Fritz von Friedl, ehemaliger Burgtheaterschauspieler, vorgetragen.

Die Lichttechniker beleuchteten den Hauptaltar in 3 Gruppen: Das Abbild des Gottvaters, der gekreuzigte Jesus und Maria mit dem Kind abwechselnd in verschiedenen Lichtstimmungen, die in den Farben blau, weiß, grün und rot gehalten wurden. Außerdem wurden die Orgel und zwei Bilder symmetrisch durchgehend beleuchtet.

 

Türkisfarbe und Natrium-Lampen heben die Details des Altars hervor.

Foto1_DSC_1240

 

 Der gekreuzigte Jesus leidend in roter Lichtstimmung.

 Foto2_DSC_1250

 

 Die Künstler (mit Rosen) und die Lichttechniker der HTL Wiener Neustadt.

Foto3_Licht-_Maria_am_Gestade2

 
 
 
 
 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner