Kategorie Archiv: Informatik

robo4you mit Innovation Award ausgezeichnet

Das robo4you-Team Konstantin Lampalzer und Daniel Honies ist beim Innovation Award am 18. Februar 2021 für das Projekt AIDI – Autonomous Indoor Drone Inspection mit dem 3. Platz ausgezeichnet worden. Die dafür entwickelte Drohne ist in der Lage, jeglichen Raum völlig selbstständig auch bei Dunkelheit berührungslos abzutasten und in Echtzeit zu kartographieren.

Der Einsatz dieser Drohne soll es insbesondere Rettungskräften ermöglichen, eine für alle Beteiligten sichere Untersuchung einer schwer zugänglichen Umgebung zu gewährleisten, um datenbasierte Entscheidungen und damit wirkungsvolle Ergebnisse erzielen zu können.

„Wir sind sehr stolz, dass die Hardware der Drohne gemeinsam mit der notwendigen Software im AIRlab der HTL Wiener Neustadt entwickelt, programmiert und gebaut wurde,” fasst Michael Stifter, Lehrer an der HTL Wiener Neustadt und Gründer des AIRlab zusammen.

„Trotz der aktuellen Pandemie zieht das Projekt AIDI regional und darüber hinaus beachtliche Aufmerksamkeit auf sich, da es ein mobiles Messsystem für schwer zugängliche Umgebungen in dieser Preiskategorie derzeit kommerziell nicht zu erwerben gibt. Dies beweist, dass unsere Absolventen und Mitglieder von robo4you unbemannte Systeme von Weltklasse produzieren können. Wir haben am Standort der HTL Wiener Neustadt hervorragende Rahmenbedingungen, um die bestmögliche Technologie zu entwickeln und innovative Köpfe auszubilden!”

Alljährlich werden mit dem tecnet | accent Innovation Award des Technopol Wiener Neustadt innovative Erfindungen und Forschungsergebnisse, die das Potenzial für eine wirtschaftliche Weiterentwicklung und Nutzung besitzen, ausgezeichnet. Auch Mag. Ute Hammel ist begeistert: „Als Direktorin der HTL Wiener Neustadt bin ich über den Erfolg unserer Absolventen sehr glücklich und wünsche Ihnen bei der Weiterentwicklung Ihrer Ideen noch viel Erfolg!“

Weitere Informationen finden Sie unter https://m.noen.at/wr-neustadt/wiener-neustadt-auszeichnung-fuer-den-forschungsnachwuchs-an-fh-und-htl-wiener-neustadt-forschung-fachhochschule-wiener-neustadt-htl-wiener-neustadt-redaktion-fh-wiener-neustadt-innovation-award-249984029

©NLK_Burchhart, tecnet | accent Innovation Award

 

Sensations-Erfolg: Team der Wiener Neustädter HTL gewinnt erneut Drohnen-Weltmeisterschaft!

Erfolg für das Schülerteam airtems der HTL Wiener Neustadt: Das Team holte sich beim internationalen Robotik-Wettbewerb den Weltmeistertitel im Bewerb der autonomen Drohnen und verteidigte somit Ihren WM-Titel. Die Global Conference on Educational Robotics, die sogenannte. „GCER“ ist sowohl Wettbewerb wie auch Konferenz im Bereich der mobilen Robotik. Die Weltmeisterschaft fand vom 7. bis 11. Juli in Norman, Oklahoma (USA), statt. Aus Wiener Neustadt traten die Teams „airtems“ und „unic“ an. „airtems“ verteidigte seinen WM-Titel erfolgreich und Team unic errang den hervorragenden 2. Gesamtrang und ist damit Vizeweltmeister im Bewerb Botball. Das HTL-Team unic wurde außerdem mit dem Sonderpreis der „Besten mechanischen Konstruktion“ ausgezeichnet. Die Wiener Neustädter setzten sich unter ca. 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus drei Kontinenten durch.

https://noe.orf.at/stories/3004393/