Online-Anmeldung für das Schuljahr 2020/21 Zur Anmeldung

Beitrag der HTL Wr. Neustadt zum Programmheft der Welturaufführung des Musicals „Schikaneder“

Am 30. Sept. 2016 fand die Welt-Uraufführung des Musicals „Schikaneder“ im  Wiener Raimundtheater  statt.  Das Stück erzählt über die turbulente Liebesgeschichte zwischen Emanuel Schikaneder (Schauspieler und erster Papageno) und seine Ehefrau  Eleonore  hinter der  „Zauberflöte „ von W. A. Mozart. Gespielt wird  in historischen Kostümen und im auf der Drehbühne gebauten „Theater auf der Wieden“, wo die Uraufführung dieser  berühmten Oper am 30. Sept. 1791 stattfand.  Das Internationale-Team zeichnet für die neue Theaterproduktion: Christian Struppeck, Intendant Musical Vereinigte Bühnen Wien, ist der Buchautor des Stückes,  Musik und Liedtexte stammen von Broadway Komponisten Stephen Schwartz und die Regie führte der Royal Shakespeare Company Intendant Trevor Nunn, der u.a.  das Musical „Les Misérables“  auf die Bühne brachte.  Die eingeladenen  Festgäste füllten  an dem Abend den Zuschauerraum, der über 1.000  Sitzplätze fasst und bedanken sich mit dem frenetischen  Applaus bei dem auch international besetzten Ensemble.

In dem über 50-seitigen färbig gestalteten  Programmheft zu diesem Musical befindet sich ein  populär-wissenschaftlicher Beitrag von Prof. Dr. Tadeusz Krzeszowiak, der über damalige Theatermechanik und Lichteffekte wie:  Windmaschine, Donneranlage, Flugwerke und Flaschenzüge oder Lykopodium-Feuerbälle wie auch die tausende brennende Kerzen auf der Bühne berichtet.  Auch die technische  Beschreibung des  damaligen k.k. Wiedner Theaters und dann  des 1801 neu  vom E. Schikaneder aufgebauten auf der anderen Seite des Wienflusses  Theaters an der Wien, dessen erster Direktor Schikaneder war, findet man in diesem  Beitrag.  Die Quellen dieses Beitrages  waren die zwei von Dr. Krzeszowiak herausgegebenen Bücher:  „Freihaustheater in Wien – Wirkungsstätte von W.A. Mozart und E. Schikaneder, 1787-1801“ (Böhlau Verlag, 2009) und „Theater an der Wien, Seine Technik und Geschichte 1801-2001“  (Böhlau Verlag 2002).

Der Abend der Uraufführung endete mit einem großen Festempfang im Wiener Rathaus, wo das  Ensemble,  Musical-Produktionsteam und die  über 1.000 Fest-Gäste bis in die Nacht hinein den großen Erfolg dieses Musicals Wiens feierten.

Langer  Applaus der Festgäste war die verdiente Belohnung für das Ensemble (Foto: T. Krzeszowiak)
Die Hauptdarsteller im ORF-Interview bei Empfang im Wiener Rathaus (Foto: T. Krzeszowiak)
Beitrag „Bühne einst und jetzt“ von Dr. Krzeszowiak im Programmheft  Musical „Schikaneder“
 Buch „Freihaustheater in Wien“,  Geschichte und Dokumentation über  die Uraufführung der „Zauberflöte“

Die auf unserer Website verwendeten Cookies helfen uns, unsere Services für Sie zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen finden Sie in unserern Datenschutzinformationen.

Die Webseite verwendet Matomo um anonymisierte Statistiken zur Webseiten-Nutzung zu ermitteln. Die Daten werden auf internen Server verarbeitet und an niemanden weiter gegeben. Sie können die Datenverarbeitung hier jederzeit deaktivieren.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Webseite.