Online-Anmeldung für das Schuljahr 2020/21 Zur Anmeldung

Lesung von Bernhard Regenfelder

Am 16.2.2017 besuchten Bernhard Regenfelder und Reinhold Jank die HTL Wiener Neustadt um gemeinsam eine Lesung vor einem begeisterten Publikum zu halten.

Aktuell arbeitet der 1968 geborene Autor Bernhard Regenfelder, der mit seiner Familie in Gmünd lebt, an einer Trilogie, wovon der zweite Teil im Oktober 2016 veröffentlicht wurde und der dritte bereits in Planung ist.

Der 23-jährige Protagonist der Buchreihe, namens „Nico“, verdient sein Geld mit illegalen Machenschaften im Internet. Er besorgt Informationen für eine globale Hackervereinigung ohne Moral und Ethik. Mit seiner zufälligen Bekanntschaft „Tina“ möchte er das Geheimnis des US-Patentes 685.957 aufdecken. Bis dies gelingt, müssen sie gemeinsam einige Hindernisse überwinden.

Die Grundpfeiler, auf denen die Geschichte basiert, sind wahre Fakten während die Rahmenhandlung fiktiv ist.

Von Reinhold Jank wurde den Schülern anhand von Beispielen aus der Praxis und einem kleinen Experiment anschaulich ein Einblick in die Materie verschafft. Der ebenfalls in Gmünd lebende Computerforensiker arbeitet neben dem Landeskriminalamt in Kärnten eng mit dem Autor zusammen und unterrichtet nebenbei an der International Business School.

Empfehlenswert ist die Trilogie des österreichischen Debütautors für all jene, die sich näher mit den Gefahren des Internets beschäftigen wollen.

Die auf unserer Website verwendeten Cookies helfen uns, unsere Services für Sie zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen finden Sie in unserern Datenschutzinformationen.

Die Webseite verwendet Matomo um anonymisierte Statistiken zur Webseiten-Nutzung zu ermitteln. Die Daten werden auf internen Server verarbeitet und an niemanden weiter gegeben. Sie können die Datenverarbeitung hier jederzeit deaktivieren.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Webseite.