Online-Anmeldung für das Schuljahr 2020/21 Zur Anmeldung

Goldenes Ehrenzeichen für Dr. Krzeszowiak

Koll. Dr. Tadeusz Krzeszowiak mit dem

Goldenen Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst

durch Bundespräsidenten der Republik Österreich

ausgezeichnet

Am 16. November 2016 wurde unserem Kollegen Dr. Tadeusz Krzeszowiak vom Bundespräsidenten der Republik Österreich, auf Antrag des Bundesministers für Kunst und Kultur mit Entschließung vom 9.März 2016

DAS ÖSTERREICHISCHE EHRENKREUZ
FÜR WISSENSCHAFT UND KUNST

überreicht.

Diese höchste Auszeichnung auf dem Gebiet wurde für seine Verdienste als  Pädagoge, Lektor, Universitätslehrer, Autor und Lichtregisseur  im Palais Niederösterreich in Wien verliehen. Unter den ca. 120 geladenen Ehrengästen befanden sich die Direktorin der HTBLuVA Wiener Neustadt Frau Mag.arch. Ute Hammel, der Abteilungsvorstand Herr Dipl.-Ing. Bernhard  Sachernegg, der Werkstättenleiter Herr Ing. Peter Scherz und der ehemalige Direktor a.D. Herr Hofrat Dr. Herbert Schwarzer,  S.E. Botschafter der Republik Polen in Österreich Herr Mag. Artur Lorkowski wie auch  S.M. Altrektor der Universität Wien  Herr Univ.Prof. Dr. Wolfgang Greisenegger. Die studierende Jugend  von  der HTL Wr. Neustadt und  der Universität Wien und St. Pölten waren  als eine Abordnung auch dabei.

Die Begrüßung und Verleihung des Ehrenkreuzes wurde vom Kabinettsvizedirektor OR Dr. Reinhold Hohengartner abgehalten. Das Laudatio sprach der em. o. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Bruno Grösel, der den  beruflichen Werdegang von Dr. Krzeszowiak vorstellte.  Über 50 Projekte, davon einige im Ausland leitete er, an mehr als 60 Intern. Kongressen und Konferenzen sprach er, 15 Jahre lang leitete er ein HTL-Orchester und  bei mehr als 20 Theaterstücken, Oper und Ballette und Musicals  hat er die Lichtregie geführt oder für das Bühnenbild verantwortlich zeichnete. Er ist auch Autor über 70 Publikationen und 3 Bücher, wie auch 2 Skripten der Lichttechnik, Co-Autor des Patentes über eine spezielle Quecksilberlampe.  Zuletzt entwickelte Dr. Krzeszowiak Messgeräte für die Messung der optischen Strahlung der Scheinwerfer für die Wiener Staatsoper, gemäß der Normen der Europäischen Union. Die Messungen werden seit 3 Jahren im Laboratorium für Lichttechnik an der HTL Wr. Neustadt durchgeführt.

Die Dankesworte von Dr. Krzeszowiak und ein feierlicher Empfang im Herrensaal des Palais schlossen diese ehrenvolle Veranstaltung des Bundeskanzleramtes.

Die auf unserer Website verwendeten Cookies helfen uns, unsere Services für Sie zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen finden Sie in unserern Datenschutzinformationen.

Die Webseite verwendet Matomo um anonymisierte Statistiken zur Webseiten-Nutzung zu ermitteln. Die Daten werden auf internen Server verarbeitet und an niemanden weiter gegeben. Sie können die Datenverarbeitung hier jederzeit deaktivieren.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Webseite.