Standortleiter*in Oberwart

Land Burgenland
Eingetragen am
9. Februar 2024
Dienstort
Oberwart, Austria
Bezahlung
mind. 4.806,60
Ausbildung
  • Keine Angabe
Arbeitsverhältnis
  • Vollzeit
Erfahrung
  • 2-5 Jahre Berufserfahrung
Abteilung
  • Bautechnik
Datei
Ansprechpartner
Julia Wessely, MSc (WU)

Stellenbeschreibung

Gemeinsam die öffentliche Verwaltung verstärken

Das Amt der Burgenländischen Landesregierung beschäftigt rund 2800 Dienstnehmer*innen an mehreren Standorten im Burgenland. Tragen Sie dazu bei, das Land Burgenland erfolgreich zu gestalten.

STANDORTLEITER*IN
Oberwart – Vollzeit (40 Wochenstunden)

Ihr Aufgabenfeld

  • In Ihrer Position als Standortleiter*in übernehmen Sie die Leitung des Standorts in Oberwart mit etwa 25 Mitarbeiter*innen.
  • Zudem leiten Sie die Brückenmeisterei und Gärtnerei sowie den Verkehrszeichentrupp im Südburgenland.
  • Sie wickeln Bauvorhaben in den Bereichen Landesstraßen, Güterwegebau sowie Wasserbau ab und übernehmen die erforderlichen Rechnungsprüfungen.
  • Als Standortleiter*in übernehmen Sie die Vertretung der Landesstraßenverwaltung in deren Rechten und Pflichten im jeweiligen Kontext (Eigentümerin, Erhalterin, Anrainerin).
  • Sie erstellen die Jahresarbeitsprogramme in den oben angeführten Zuständigkeitsbereichen.

Ihre Qualifikation

  • Sie haben ein (Fachhochschul-)Studium oder zumindest die Reifeprüfung an einer HTBL im Fachbereich Bautechnik/Bauwesen erfolgreich abgeschlossen und verfügen über fundierte Kenntnisse sowie mehrjährige facheinschlägige Berufserfahrung.
  • Sie können mehrjährige Erfahrung in der Führung von Mitarbeiter*innen nachweisen und besitzen zudem betriebswirtschaftliches Verständnis.
  • Sie sind versiert im Umgang mit den gängigen MS Office Programmen.
  • Ihre eigenständige Arbeitsweise sowie ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit zeichnen Sie aus.
  • Zudem überzeugen Sie mit Ihrer guten Planungs- und Organisationsfähigkeit und Ihrem Geschick Probleme zu lösen.

Ihre Entlohnung

Das Monatsgehalt beträgt zwischen Euro 4.806,60 und Euro 5.707,20 brutto bei Vollbeschäftigung und ergibt sich aus Anlage 2 des Bgld. Landesbedienstetengesetzes 2020 (Gehaltsband B1/16). Ihr tatsächliches Gehalt wird aufgrund Ihrer anrechenbaren Vordienstzeiten festgelegt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung (unter Angabe der von Ihnen bevorzugten Region) mit folgenden Beilagen:

  • Lebenslauf mit aktuellem Foto
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Sponsionsbescheid und Abschlusszeugnis der Universität bzw. Reifeprüfungszeugnis
  • Zeugnisse der Zusatzausbildungen und gegebenenfalls Arbeitszeugnisse
  • Bei männlichen Bewerbern: Wehrdienst-, Zivildienstbescheinigung bzw. Befreiungs­schein

 

Bewerbungsfrist

Die Bewerbungen sind unter Beilage sämtlicher Unterlagen bis spätestens 11.03.2024 einzubringen. Maßgebend ist das Datum des Einlangens der Bewerbung beim Amt der Bgld. Landesregierung.

Unvollständig bzw. verspätet eingelangte Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Weitere Informationen

Als Bewerber*in müssen Sie die Voraussetzungen gem. § 4 Landesbedienstetengesetz 2020 erfüllen. Diese Planstellen werden im Sinne der §§ 1 und 2 des Objektivierungsgesetzes, LGBl. Nr. 56/1988 idgF, ausgeschrieben. Aufnahmen in den Burgenländischen Landesdienst erfolgen in ein unbefristetes Vertragsbedienstetenverhältnis.

Ihre Ansprechperson
Julia WESSELY, MSc (WU)
Abteilung 1 - Personal
Tel.: 057-600 2107

Related Jobs

Standortleiter*in Bernstein   Bernstein, Austria
9. Februar 2024